ZwergNase1

Zwerg Nase hat ein Zuhause gefunden


Zwerg Nase hat einiges durchgemacht in seinem kurzen Leben. Irgendein Depp ( man könnte sicher noch andere Worte finden) hatte in seinem Schuppen eine Mutterkatze mit Babys gefunden. Was macht der kluge Mann? Er verteilt Essig, um die Katze zu vertreiben. Hat fast geklappt. Die Mutter von Zwerg Nase und seine Geschwister sind weg. Bisher wurden sie nicht mehr gesehen. Da ja jetzt alle unkastriert rumlaufen, werden sie sich vermehren. Macht ja nix! Der Herr hat ja für sich eine Lösung gefunden. Ändert zwar nicht das Problem, aber zumindest kurzfristig für ihn. Leider hat Zwerg Nase nicht den Absprung geschafft. Nachdem er zwei! Tage vor Hunger und Angst geschrien hat, haben sich Nachbarn erbarmt. Sie haben den Winzling eingefangen und uns informiert. Erst sah es so aus, als ob der kleine Mann es nicht schafft. Alles was oben rein kam, kam hinten wieder raus. Aber Dank der tollen Pflege von Ilse hat der Kater es geschafft. Nun kommt er in ein Zuhause mit anderen Katzen und Menschen, die viel Ahnung haben und ihn weiter auf päppeln können.

Bitte rufen Sie immer den Tierschutz, wenn Katzen in Not sind.

ZwergNase1