Katzenalarm1

Katzenalarm in Bad Essen


So langsam wird es den Anwohnern zu viel!

Schon seit Jahren gibt es ein „Katzenproblem“ in einem Wohngebiet im Gemeindegebiet Bad Essen. Wie immer bei solchen Geschichten hat ein katzenfreundlicher Mensch angefangen, streunende jämmerlich aussehende Katzen zu füttern. Die Nachfolger verteilen sich im Wohngebiet und finden noch andere Katzenfreunde, die auch füttern. Keiner hat daran gedacht, die Katzen kastrieren zu lassen. Dieses Jahr laufen dort aktuell mindestens 15 ca. 12 Wochen alte Jungkatzen. Zwei Würfe liegen noch versteckt in den Büschen, es gibt ca. 6 Mutterkatzen und einige Kater. Die einzige richtige Lösung ist, dass die Jungkatzen eingefangen und vermittelt werden. Die ausgewachsenen Katzen und Kater müssen kastriert werden und verbleiben dann vor Ort.

Wir suchen jetzt dringend Plätze für die noch nicht handzahmen Jungtiere. Entweder Mäusefängerstellen auf Bauernhöfen bzw. in Reitställen oder Menschen mit viel Geduld und Katzenerfahrung. Außerdem suchen wir dringend Pflegestellen, die bereit sind Katzen aufzunehmen bis zur Vermittlung.

Wir benötigen finanzielle Unterstützung bei den Tierarztkosten für die Kastrationen und für die Versorgung der Jungkatzen bis zur Vermittlung. Diese Kosten werden mind. 2500,00 Euro betragen.

Die Gemeinde Bad Essen hat seit kurzem eine Kastrationsverordnung, was sehr lobenswert ist. Sie stellt uns aber keine finanziellen Mittel für diese Aktion zur Verfügung! Laut der Gemeinde gibt es seit Jahren Beschwerden und sogar Unterschriftenlisten über dortige Katzenansammlungen! Für die streunenden Jungtiere seien sie auch nicht zuständig, diese wären keine Fundtiere sondern wie Hasen den Wildtieren zuzuordnen.

KatzenLeben Osnabrück & Umgebung e.V. arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und finanziert sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Bitter unterstützen Sie uns!

Spendenkonto:

KatzenLeben Osnabrück & Umgebung e.V.
Volksbank GM-Hütte / Hagen / Bissendorf

IBAN: DE45 2656 5928 5004 6004 00
BIC: GENODEF1HGM

Email: info@katzenleben-os.de

Tel.: 0541/1505490

@katzenleben_os