Frieda, Fynn, Frans

Frieda und Fynn suchen ein Zuhause


Die beiden sind ca Anfang Juli 2019 geboren.

Frieda und Fynn tauchten einfach bei einem ländlich gelegenen Haus auf. Da sie ohne ihre Mutter waren und auch viel zu dünn, wurden die beiden schnell aufgenommen. Gott sei Dank stellte sich heraus, dass beide sonst gesund und munter sind.

Beide sind lieb und verschmust. Gegenüber Fremden sind sie überhaupt nicht mehr zurückhaltend, sie freuen sich, wenn Zwiebeiner kommen, die mit ihnen spielen.

Frieda ist etwas ruhiger als Fynn, der viel tobt und ausgelassen spielt.

Beide werden nur zusammen mit Freigang vermittelt.