IMG-20181111-WA0005

Vielen Dank an die Tierarztpraxis Regine Lück


Vielen Dank an die Tierarztpraxis Regine Lück

Natürlich passiert ein Notfall immer am Wochenende. Unser Diabetikerkater Toby- Franz war auf der Pflegestelle gestürzt und hatte sich den Zahn eingeschlagen. Bei einer gesunden Katze ist das nicht so tragisch, damit kann man Montag zum Tierarzt. Aber leider nicht mit Toby- Franz, der hatte ja morgens seine Spritze bekommen und musste somit abends fressen. Mit dem Zahn und den Schmerzen ging das natürlich nicht.

Also die zentrale Notdienstnr. 01805 000 241 gewählt.

Am Telefon versuchten wir möglichst nicht hysterisch den Fall zu schildern, sondern ruhig und sachlich. Naja, ich glaube so ganz ist uns das nicht gelungen. Frau Lück war selbtstverständlich sofort bereit, den Kater zu behandeln. Also nix wie los. Das schlimmst war, wir kannten Frau Lück nicht. Kannte sie sich mit Diabetikern aus, bekommt sie die Nakose und die Behandlung so hin, dass Toby- Franz abends wieder fressen kann? Schließlich war es mittlerweile fast 14.00h. Fragen über Fragen! Frau Lück nahm mir sofort mit ihrer netten und kompetenten Art alle Hysterie. Toby- Fanz wurde untersucht und in Nakose zur weiteren Behandlung gelegt. Knapp zwei Stunden später konnte ich Toby- Fanz wieder abholen. Toby- Franz war wach, noch etwas angeschlagen. Mit Rita haben wir dann Toby- Franz überwacht. Um 19.00 h konnte Toby- Franz bereits etwas fressen, und um 21.00 h hatte er seine übliche Mahlzeit gefressen. Also alles war gut gegangen.

Vielen Dank an Frau Lück.

IMG-20181111-WA0005