FressendeKatzen

Vermittlungshilfe


Häufig werden wir gefragt, ob wir eine Vermittlungshilfe machen können. Natürlich helfen wir gerne, aber wir möchten an dieser Stelle klarstellen unter welchen Voraussetzungen.

Da sind zum einen Anfragen von Privatpersonen. Natürlich möchten wir, dass keine Katze ausgesetzt wird. Aber Aufgabe eines Tierschutzvereines ist sicher nicht, Katzenbesitzer aus ihrer Verantwortung zu nehmen. Jeder wird verstehen, dass unser Verständnis nicht hoch ist für Menschen, die sich ohne Beratung eine Katze anschafffen und nur völlig überfordert lauthals fordern, dass sofort die Katze aus dem Haushalt abzuholen ist, da sie sonst ausgesetzt wird.

Wir versuchen gerne, bei Problemen in der Katzenhaltung zu helfen. Dies setzt aber voraus, dass der Besitzer mitarbeitet und nicht als einziges Ziel die Abgabe der Katze hat.

In begründeten Fällen leisten wir natürlich Hilfe. Am stessfreiesten ist es für Katzen tatsächlich, wenn sie direkt in ihr neues Zuhause ziehen können.

Haben Sie aber Verständnis, dass wir an erster Stelle unsere Katzen vermitteln möchten. Da macht es manchmal für uns keinen Sinn im Frühjahr ohne Ende Katzenbabys zu posten und bei der Vermittlung zu helfen. Hier kommt unser Tierschutzgedanke ins Spiel, den schwervermittelbaren, vielleicht auch nicht mehr jüngsten Katzen eine Chance und ein Plattform über unsere Seite zu geben.

Vermittlungshilfe für andere Vereine werden wir nur auf direkte Anfrage der Vereinsvorstände machen.

Unter der Rubrik Vermittlung andere, werden Sie zukünftig diese Katzen finden.