Abbyspielteppich2

Katzen fummeln gerne


 

wir wissen alle, dass unsere Katzen neugierig sind und verspielt. Sie haben die Angewohnheit, in Spalten und Löchern zu suchen, ob sich dort kleine Nager verstecken.Wer ein oder sogar noch besser zwei Freigängern ein Zuhause bietet, hat meist recht ausgelastete, zufriedene Katzen. Bei reinen Wohnungskatzen sieht es da schon anders aus.

Es gibt viele Möglichkeiten Katzen zu beschäftigen, eine davon sind sogenannte Fummelbretter/ Spielteppiche. Keine Katze ist es von Natur aus gewöhnt, das Futter in einer Schüssel liegt. Man kann also Trockenfutter durchaus verstecken oder in ein kleines Spielchen einbinden. Denken Sie aber immer daran, das zusätzliche Futter in den Tagesbedarf Ihrer Katze mit einzuplanen. Sie können auf diese Bretter und Teppiche aber auch mal Spielzeug legen.

Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an gekauften Sachen. Die haben aber einen Nachteil, sie sind teuer und werden mit der Zeit langweilig. Hier ist Abwechselung gefragt. Besser ist es deshalb, Sie basteln selber immer mal wieder neue Sachen z. B. aus Karton, Klopapierrollen usw. Unsere Kreativmiezen sind auch immer fleißig dabei, Spielzeug für unsere Katzen zu machen. So werden z. B. Schnüffelteppiche gemacht. Eine neue Idee ist auch kleine Fummeltücher zu nähen. Diese können z. B. mit Klettband  auf Teppichfliesen befestigt  oder Ihre Katzen spielt einfach so damit.

Wichtig ist, haben Sie Geduld. Warten Sie einfach auch ein paar Tage ab, wenn Ihre Katze nicht sofort damit etwas anfangen kann.

Natürlich können Sie unsere selbstgemachten Sachen bei uns kaufen. Eine tolle Gelegenheit dafür ist auch unser Sommerfest am 18. August 2019.